Wohnbauförderung

Ob und wie der Ankauf, die Errichtung oder die Sanierung von Wohnungen, Eigenheimen, Dachgeschossausbauten, Kleingartenwohnhäusern, Aus- und Umbauten, Ökomaßnahmen etc. gefördert wird, hängt von den jeweiligen landesgesetzlichen Bestimmungen ab. Wichtig ist dabei, dass man die Förderungsbestimmungen erfüllt, zum Beispiel die Einkommensgrenzen nicht überschreitet und den Hauptwohnsitz in der geförderten Wohnung begründet. Vor der Schaffung oder dem Erwerb Ihres Wohnraumes sollten Sie sich diesbezüglich unbedingt über die Förderungsmöglichkeiten erkundigen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch für Wohnbauförderungsauskünfte in einem persönlichen Beratungsgespräch zur Verfügung und reichen diese auf Ihren Wunsch auch gerne für Sie ein.

Vereinbaren Sie jetzt eine Beratung und Sie erhalten kostenlos:

  • Die Adresse und Kontaktdaten der entsprechenden Förderstellen
  • Den direkten Link zur entsprechenden Bundesland-Homepage
  • Ausführliche und doch möglichst einfach formulierte Broschüren